Religious Space and the Shaping of Gender Encounters in African Christianity

German Deaconesses and the Patriarchy of the Berlin Mission in Apartheid Transvaal

  • Lize Kriel

Abstract

ein Raum zu riesig und still? Deutsche Diakonissinnen und das Patriarchat der Berliner mission im Transvaal unter Apartheid

Unverheiratete deutsche Missionarinnen, die während der ersten Jahrzehnte der Apartheid nach Südafrika kamen, fanden eine Missionsleitung vor Ort, die von älteren Männern autoritär dominiert wurde und sich weigerte, die Apartheidpolitik der im Jahre 1948 gewählten Regierung zu kritisieren. Am Beispiel einer einzelnen Missionarin aus Ostdeutschland versucht der Aufsatz, die vorhandenen Quellen zu hinterfragen und festzustellen, welche Möglichkeiten einer Frau offen standen, die in manchen Fragen die Annahmen der Missionsleitung nicht teilte.

Available Formats

Published

2007

How to Cite

Kriel, L. (2007). A Space Too Vast and Silent?. Comparativ, 17(5-6), 55-75. https://doi.org/10.26014/j.comp.2007.05/06.04