Religious Space and the Shaping of Gender Encounters in African Christianity

Reflections on the Appearance and Disappearance of Female Visionary Power in a South African Independent Church

  • Andreas Heuser

Abstract

„Angefochtenes Charisma“. Überlegungen zum entstehen und Verschwinden der Macht von Seherinnen in einer südafrikanischen unabhängigen Kirche

Wie andere afrikanische unabhängige Kirchen in Südafrika wird die Nazareth Baptist Church meist als eine von Männern dominierte Institution wahrgenommen, obwohl im rituellen Bereich Frauen gelegentlich eine Rolle zugeteilt wird. In der Vergangenheit haben jedoch einzelne Frauen einen erheblichen Einfluss als Prophetinnen oder „Engel“ gehabt, die behaupteten, Visionen vom verstorbenen Gründer der Kirche erhalten zu haben. Diese in Vergessenheit geratene Frauen ergriffen nicht nur Partei in den Machtkämpfen der männlichen Hierarchie der Kirche, sondern förderten bestimmte religiöse Ideen, vor allem die Forderung nach ritueller Reinheit.

Available Formats

Published

2007

How to Cite

Heuser, A. (2007). “Contested Charisma”. Comparativ, 17(5-6), 76-94. https://doi.org/10.26014/j.comp.2007.05/06.05