Modern Refugees as Challengers of Nation-State Sovereignty: From the Historical to the Contemporary

– A Research Agenda

  • Matthias Middell
  • Ulf Engel
  • David Simo
  • Katja Werthmann

Abstract

Dieser Überblick zum historischen Forschungsstand beschreibt die Dynamiken der Flüchtlingspolitik während der Krise, die die Verfolgungen und Vertreibungen in Nazi-Deutschland auslöste. Die Historiographie zu diesem Gegenstand ist noch immer stark von nationalen Perspektiven geprägt, wobei jedes Land seine eigenen Narrative und Analysen produziert. Eine vergleichende Studie durch Experten nationaler Fälle hat die Ähnlichkeiten und Unterschiede in den Politiken verschiedener Staaten herausgearbeitet und gleichzeitig gezeigt, dass diese sich in starkem Maße an den Entscheidungen ihrer Nachbarn ausgerichtet haben. Der Artikel liefert eine Synthese dieser Untersuchung, integriert neue Forschungsresultate und bewertet die Verdienste des internationalen Flüchtlingsregimes dieser Zeit neu, das bislang nur ungenügende Aufmerksamkeit in der historischen Forschung gefunden hat.

Available Formats

Published

2017

How to Cite

Middell, M., Engel, U., Simo, D., & Werthmann, K. (2017). Africa in the Globalizing World. Comparativ, 27(1), 97-110. Retrieved from https://www.comparativ.net/v2/article/view/35

More articles by the same author(s)











1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 > >>